Sinfonieorchester Basel & Stephan Schmidt
Musik

Sinfonieorchester Basel & Stephan Schmidt

Werke von Hillborg, Rodrigo und Debussy

© Pia Clodi

Tickets bestellen

SO 23.10.2022 |  18 Uhr

Besetzung: Sinfonieorchester Basel; Stephan Schmidt (Gitarre); Aziz Shokhakimov (Leitung)

Als Direktor der Musik-Akademie Basel hat Stephan Schmidt alle Hände voll zu tun. Nurmehr vereinzelt tritt der ausgebildete Gitarrist im Konzertrahmen auf. Das Konzert mit dem Sinfonieorchester Basel ist eines dieser raren Events, bei dem Schmidt einen Klassiker des Gitarren-Repertoires interpretiert: Joaquín Rodrigos „Concierto de Aranjuez“. In seinem mit Abstand bekanntesten Werk greift Rodrigo auf iberische Melodien zurück – einen Fandango-Tanz, einen Klagegesang aus der andalusischen Karwoche und einen höfischen Tanz mit kecken Rhythmuswechseln. Zur Popularität des Werks trugen diverse Bearbeitungen bei, unter anderem von Miles Davis. Als „unheimlich“ und „nicht von dieser Welt“ bezeichnet die internationale Presse den Klang der Glasharmonika, ein selten gehörtes Instrument, das aus ineinandergeschobenen Glasglocken besteht. In Anders Hillborgs „Sound Atlas“ kommt dem Idiophon eine spezielle Rolle zu: Es bildet das wabernde Fundament des ruhigen, sphärischen Werks. Abgerundet wird das Konzert mit der schillernden Klangfarbenpalette von Claude Debussys Schlüsselwerk „La Mer“.

Programm: A. Hillborg Sound Atlas / J. Rodrigo Concierto de Aranjuez, Konzert für Gitarre und Orchester / C. Debussy La Mer, trois esquisses symphoniques pour orchestre 

Einführung 45 Minuten vor Konzertbeginn

Stephan Schmidt  © Heike Liss

Stephan Schmidt

Aziz Shokhakimov  © Mischa Blank

Aziz Shokhakimov

SO 23.10.2022 | 18 Uhr | € 56/49/43/12 erm. f. Jugendliche

Tickets bestellen