Sinfonieorchester Basel, Lars Vogt, Peter Simonischek
Musik

Sinfonieorchester Basel, Lars Vogt, Peter Simonischek

Beethoven 250

Tickets bestellen

DO 06.02.2020 |  20 Uhr

Besetzung: Sinfonieorchester Basel; Lars Vogt (Klavier); Peter Simonischek (Sprecher); Ivor Bolton (Leitung)

Beethoven, der Revolutionär. Selten ist diese oft gebrauchte Zuschreibung so passend wie beim Anfang seines Klavierkonzerts Nr. 5: Statt abzuwarten, bis im Orchester die grundlegenden Motive erklungen sind, schaltet sich das Soloklavier ein – ungestüm, wild und ungeduldig. Beethovens letztes Klavierkonzert bindet den Solisten auf ganz neue Weise ein, oft wirkt er wie eine weitere Stimme des klangstarken Orchesters. Eine solch heikle, viel Fingerspitzengefühl fordernde Aufgabe ist bei Lars Vogt freilich denkbar gut aufgehoben, der das Ideal kammermusikalischer Intimität auch im Solokonzert verfolgt. Nicht weniger revolutionär zeigt sich Beethoven in der Ballettmusik „Die Geschöpfe des Prometheus“. Die Ballettmusik wird hier durch neue Texte des Basler Schriftstellers Alain Claude Sulzer ergänzt, die in dem Schauspieler Peter Simonischek einen charakterstarken Vermittler finden.

Programm: L. v. Beethoven Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73 / L. v. Beethoven Ausschnitte aus der Ballettmusik „Die Geschöpfe des Prometheus“ op. 43 mit Texten von A. C. Sulzer (2019)

Einführung 45 Minuten vor Konzertbeginn

Lars Vogt © Georgia Bertazzi

Lars Vogt

Peter Simonischek © Xenia Hauser

Peter Simonischek

Lars Vogt - Beethoven, Klavierkonzert Nr. 1Video starten

Video: Beethoven, Klavierkonzert Nr. 1

DO 06.02.2020 | 20 Uhr | € 54/49/44/12 erm. f. Jugendliche

Tickets bestellen