Dieter Ilg

MI 25.10.2017 |  20 Uhr

Konzerte

Dieter Ilg

Interpretationen, Improvisation und Jazz zur Musik Johann Sebastian Bachs

Tickets bestellen

Jazz auf Weltniveau mit badischen Wurzeln – dafür steht der Kontrabassist Dieter Ilg seit den 1980er-Jahren. Mit seinem derzeitigen Trio verknüpft Ilg hintergründig, intim und mit verblüffender Schlüssigkeit Jazzvokabular mit klassischer Musik. Nach Verdi, Wagner und Beethoven begibt sich der Freiburger mit dem Pianisten Rainer Böhm und dem Schlagzeuger Patrice Héral nun auf einen Exkurs in die Klangwelt von Johann Sebastian Bach.

„Bach sollte nicht Bach, sondern Meer heißen“, bewertete Ludwig van Beethoven das grenzenlose und tiefgründige Œuvre. Dank Ilg gibt es nun mehr Bach - bedeutungsvoll und zugänglich zugleich. Der renommierte Jazzkontrabassist sucht den Schulterschluss genau an dem Punkt, an dem die Kompositionen selbst die Möglichkeit der Veränderung, der Improvisation nahelegen.
        

Mit: Dieter Ilg (Kontrabass); Rainer Böhm (Klavier); Patrice Héral (Schlagzeug)

„Lange wirkte kein Trio mehr derart intensiv miteinander verstrickt wie gerade dieses.“ (NDR)

© Margrit Müller
Dieter Ilg Trio - Mond und Schein (Jarasum Jazz Festival 2015)Video starten

Video: Mond und Schein (Jarasum Jazz Festival 2015)

MI 25.10.2017 | 20 Uhr | € 25; freie Platzwahl

Tickets bestellen