News

17.08.2018

Workshops, Proben und pädagogische Zusatzangebote

Für Kinder und Jugendliche bzw. Schüler*innen und Schulklassen sind während der Saison regelmäßig verschiedene Workshops, Künstlergespräche oder offene Proben im Programm. So werden einige der im Burghof auftretenden Künstler*innen angefragt, zusätzliche Formate anzubieten. Den Schüler*innen wird damit die Möglichkeit geboten, sich einmal ganz anders mit der Aufführung und den Künstlern auseinanderzusetzen.

In der Saison 2018/19 finden bei folgenden Produktionen zusätzliche Angebote statt bzw. sind in Planung: Body Language Company „anobis“ (öffentliche Probe, 04.10.18); Freiburger Barockconsort „Alessandro Scarlatti: Weihnachtskantaten“ (18.12.18); Theater des Lachens „Ronja Räubertocher“ (19.02.19); Theater Handgemenge „Herr Trautsich geht hinter den Vorhang und staunt“ (02.04.19) und Puppentheater am Meininger Theater „Der standhafte Zinnsoldat“ (19.03.19).

Für Kinder, Jugendliche und ihre Familien empfehlen wir je nach Alter außerdem folgenden Produktionen: Ohne Rolf „Unferti“ (12.12.18); Das Russische Nationalballett „Der Nussknacker mit Märchenerzähler“ (16.12.18); Gandini Juggling „Spring“ (30./31.12.18); Bodecker & Neander „City Lights“ (06.01.19); MUMMENSCHANZ „you & me“ (15.02.19); sowie alle Veranstaltungen des Jungen Podiums mit Julia Hagen & Annika Treutler (21.10.18); Duo Suono (10.02.19) und ARTIS GitarrenDuo (05.05.19).

Auf Anfrage bieten wir auch einen Blick hinter die Kulissen des Burghofs für verschiedene Altersgruppen an.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Jessica Benner:

Tel. +49-(0)-7621-94089-88 bzw. j.benner@burghof.com